Oldies

Ich bin froh, dass ich ziemlich viele Strickwerke fotografiert habe und mein Mann sich ein Gerät angeschafft hat, mit dem ich meine ganzen alten Negative digitalisieren konnte. Die Qualität ist natürlich nicht toll, aber die Erinnerungen schon. Diese Seite ist nicht ganz ernst gemeint. Es gab in den 80ern schreckliche Modesünden, die hier dokumentiert sind, aber einige Modelle könnte man direkt nacharbeiten. Sie sind jetzt wieder aktuell.

Einige Modelle sind nicht ganz so alt, aber sie sind längst nicht mehr in meinem Schrank - ein paar Erinnerungsfotos sozusagen.

i























































Kommentare:

  1. Sehr beeindruckend!
    Und Du warst (schon damals) recht fleißig und kreativ.

    Viele Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elena,
      ich danke Dir ganz herzlich.
      Liebe Grüße, Anneli

      Löschen
  2. Wahhh! Die Bilder sind herrlich! So eine Schildkröte hat meine Mama für uns auch gemacht :)

    LG und Frohe Ostern
    anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      ... es gab auch noch eine Schnecke, aber leider kein Bild mehr.
      LG und auch ein schönes Ostern,
      Anneli

      Löschen
  3. Da geht mir das Herz auf <3 Tolle Bilder und natürlich Werke!
    Herzensgrüße,
    Wonnie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  4. Grins ... das sind ja superschöne - superviele - superabwechslungsreiche Modelle aus den 80ern ...! Ich erinnere mich mit leichtem Schaudern an die damalige Mode - aber so im Nachhinein war's echt originell, nicht wahr? Ich hoffe nur, das kommt nicht wieder. Ach ja: vielen Dank für's Zeigen!
    Liebe Grüße vonKarin
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,

      ich habe mir die Modenschauen für die kommende Herbst/Winter-Saison angesehen. Also, ich will ja nichts heraufbeschwören, aber da sind Sachen dabei, die ziemlich an die 80er erinnern! Du hast recht: Die Mode war schauderhaft!

      Liebe Grüße von Anneli

      Löschen
  5. Tolle Werke... da kommt wirklich die Erinnerung an die 80-er - Jahre, auch ich habe Sachen in dieser Richtung gestrickt.
    In dreißig Jahren werden wir aber auch über die gestrickten Werke von heute schmunzeln...!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      vielen Dank. Du hast recht, das "Moderne" von heute ist die Antiquität von morgen. Aber ich habe das Gefühl, so richtig etwas Neues kommt nicht. Irgendwie wiederholt sich die Mode. Vielleicht sind wir mit unseren 80er Werken demnächst total "in".

      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  6. Einige Modelle kommen mir bekannt vor. Ich habe damals mit Vorliebe stundenlang Zeitschriften gewälzt. Viele Pullis von mir und auch von den Kindern habe ich weggegeben, heute ärgert es mich manchmal. Aber was soll man mit den ganzen Klamotten. Du hast ja schon immer ziemlich viel gestrickt. Hast du alle Pullis aufbewahrt?
    Ein ganz tolles Pfingstwochenende wünsche ich
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina,

      Du hast vollkommen recht. Ich habe auch viel weggegeben. Die meisten Pullis und Jacken gibt es schon lange nicht mehr. Ich bin da konsequent: Wenn ein neuer Pulli kommt muss ein alter gehen. Ich habe auch den Platz nicht.

      Dir auch ein schönes Pfingstwochenende und liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  7. Ich bin zufällig hier rein gestolpert......ganz, ganz tolle Bilder! Das sind doch wunderbare Erinnerungen. Ich habe in den 80ern auch schon viel gestrickt, doch leider nur ein vernünftiges Photo gefunden, welches ich einscannen konnte. Das finde ich richtig schade.
    Deine Bilder sind super, ich erinnere mich noch sehr an solche Musterpullis, die waren ja sehr trendy.
    Viele Grüsse, Biene (Biene3108 auf ravelry)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Biene,

      danke für Deinen netten Kommentar. Ich bin sehr froh, dass ich diese alten Bilder noch habe. Schade, dass Du keine Fotos von Deinen Werken aus dieser Zeit mehr hast. Hätte ich mir auch gern einmal angesehen.

      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  8. Eine schöne Zeitreise, Ajour ist ja zeitlos, einige Modelle kenne ich aus Diana und 2 davon (grün-schwarz-weiss & Karomuster) habe ich in anderen Farben auch gestrickt (vielleicht zeige ich sie mal).
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ute,
      danke für Deinen netten Kommentar. Die Diana war eine meiner Lieblingszeitschriften. Dort gab es schöne Muster und ausgefallene Modelle. Ja, zeigt doch mal Deine Stücke. Ich habe mir eben Deinen Blog angesehen. Deine Nähkünste sind auch sehr bewunderungswürdig.
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  9. Liebe Anneli,
    ich bin sehr beeindruckt - nicht nur strickst du wunderschön, du hast auch einen Stil gefunden, der zu Dir passt und den du offenbar wunderbar umsetzen kannst...
    Die Schildkröte hatte ich übrigens auch. Wir Kinder saßen gerne darauf und rutschten dann die Treppe herunter - ein Riesenspaß! Ich habe allerdings keine Ahnung, wer die gestrickt hatte... sie war einfach immer schon da!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Projektmanagerin,
      herzlichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber. Die Schildkröte habe ich damals für meine Tochter gehäkelt. Ich glaube die Kröte hat überlebt, weil wir Teppichboden auf der Treppe hatten ;-)
      Die Idee, has Häkeltier als Rutschkissen zu benutzen, finde ich allerdings super! Ich kann mir den Spaß gut vorstellen!
      Liebe Grüße,
      Anneli

      Löschen
  10. Hallo guten Abend, ich h abe zufällig diesen Blog entdeckt. Ich bin erst 53, aber völlig begeistert von 1. den tollen Strickprojekten über die Jahrzehnte und 2. auf jeden Fall von dem tollen "Modell". Ich finde es schön und damals schon vorausschauend und heute selbstbewusst und mutig, aus allen Strick-, Mode- und Lebensphasen aus dem Fundus zu veröffentlichen. Und wer kann das schon? Ich stricke auch seit 38 Jahren, ich brächte nicht mal drei alte Photos mit gestrickten Modellen zusammen. Kompliment! ganz toll!! Liebe Grüße und weiter so, ich werde regelmäßig vorbeischauen. Käte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Käte,
      ganz herzlichen Dank! Ja, ich bin froh, dass ich damals meine Werke fotografiert habe. Trotzdem sind viele Pullover und Jacken nur noch in meiner Erinnerung vorhanden, weil sie es nie auf ein Foto geschafft haben. Ich hoffe, es gibt bei Dir (wir Blogger duzen uns - ich hoffe, das ist ok) doch noch ein paar gestrickte Modelle im Schrank. Nach 38 Strickjahren gibt es bestimmt noch etwas zu dokumentieren und vielleicht ist das der Anfang.
      Liebe Grüße und weiterhin viel Freude beim Stricken,
      Anneli

      Löschen
  11. Liebe Anneli,
    Ich muss ja immer wieder in deinem Blog stöbern und auch diese Seite mit den Oldies habe ich schon mal angeschaut, heute aber etwas intensiver.
    Nun muss ich sagen, dass ich dich beneide, dass du damals schon so viele Pullis fotografiert hast. Ich erinnere mich soooo an meine Zeit damals, wenn ich deine "Material-mix-Pullis" sehe , vorzugsweise immer mit etwas oder viel Angora, Perlen und glänzenden Materialien, dann muss ich auch schmunzeln. Ich finde nicht die gleichen Modelle, aber meine waren sehr ähnlich. Jede aufwendiger, je lieber und die Farben.... !!! Und allem voran die vulominösen Schnitte! Einfach grandios. Ich hätte so gerne Fotos von meinen "Oldies".
    Und nun muss ich dir auch sagen, dass du schon immer ein Perfektionist warst.
    Es ist ja kein Teil dabei, das nicht so gut gelungen ist. Alles perfekt gestrickt.
    Sehr kreativ, wenn es mit dem heutigen Modegeschmack nicht mehr zu vertreten ist, aber damals war das alles genauso und unwahrscheinlich toll.
    Es war eine schöne Reise in die Vergangenheit heute morgen, bei einer Tasse Tee. Der Tag kann beginnen.....
    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,
      herzlichen Dank :-) Wer weiß, was die Mode uns noch präsentiert! Die Weite und die überschnittenen Schultern haben wir ja im Moment schon und Materialmix habe ich auch schon gesichtet. Wenn ich die Pullis noch hätte, wären einige heute bestimmt tragbar. Allerdings hat sich mir Geschmack verändert und mittlerweile habe ich ein Alter erreicht, wo mir die Mode egal ist und ich meine Stil gefunden habe.
      Schade, dass Du Deine Schätze nicht fotografiert hast. Die hätte ich auch gern mal gesehen ...
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  12. Moin Moin,
    durch Zufall bin ich bei Dir gelandet und völlig fasziniert von den Oldies. Oh wie schöne Stricksachen! So richtig schön 80ger Jahre mit Mohair flauschig, fluffig und bunt.
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Angela,
      danke für Deinen Kommentar :-) Flauschig, fluffig und bund gibt es ja bereits wieder, aber das "Schönste" bliebt uns hoffentlich erspart: die Schulterpolster!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  13. Liebe Anneli,
    bin zufällig auf Ihrem Blog gelandet. An die "wunderschönen" Intarsien-Pullover aus den 80er kann ich mich gut erinnern. Flausch, Glitzer, Pailletten und Pomp. Habe selbst damals viele davon gestrickt mehr um des Strickens wegen. Erinner mich noch gut an die Fussel die überall flogen.
    Viele liebe Grüsse Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina,
      Glitzer und Pailetten gibt es mittlerweile wieder :-)und auch Intarsien findet man bei vielen aktuellen Modellen. Was sollen die Designer auch machen? Man kann den Pullover ja nicht völlig neu erfinden. Allerdings waren die 80er schon besonders krass. Weite, Glitzer, Materialmix UND Schulterpolster kommen hoffentlich nicht wieder ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  14. Hallo, Diese Ärmel und Ärmelkugeln und Stricken mit verschiedenen Farben, Mustern und Formen. Ich bin wieder daheim.
    Teilweise hatte ich keine gekauften Teile sondern nur gestrickt und gehäkelt. Leider war die Qualität nicht die Beste (was man teilweise sich nur leisten konnte. Aber ich hatte sofort ein dickes Grinsen im Gesicht. Spitze!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :-) Die Garne haben sich im Laufe der Zeit geändert, aber einige Modelle sind wieder tragbar. Leider habe ich kein einziges Stück mehr von diesen "Schätzen".
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  15. Liebe Anneli, danke für den Rückblick und Erinnerung an die 80er, wo auch ich meine sämtliche Freizeit am Tage bei der Nähmaschine, Abende vorm Fernseher mit Stricknadeln in der Hand verbracht habe. Es war meine produktivste Zeit! �� Leider kam ich nie auf die Idee, mich bzw. meine Werke zu fotografieren. �� Aus dieser Zeit ist mir nichts geblieben, meine Nachbarn aus dieser Zeit habe sich sehr gefreut... Jetzt bin ich 55, Berufsstress beteits hinter mir, genieße die neugewonnene (Frei-)Zeit und kehre zu meinen "Strick-Wurzeln" zurück. �� Deine Fotos, Pullis (und Deine Haare ��) sind einfach fantastisch.
    Liebe Grüße aus Wien, Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Nora,
      schön, dass Du jetzt zu Deinen Strickwurzeln zurückgekehrt bist. Auch wenn Du keine Fotos von Deinen Werken hast, so sind doch die Bilder in Deiner Erinnerung noch vorhanden. Ich weiß auch nicht, warum ich damals schon Fotos gemacht habe. Vielleicht habe ich geahnt, dass das mein Leben werden würde ;-) Auch jetzt ist es nicht zu spät für Dich, mit dem Fotografieren anzufangen und Deine Projekte festzuhalten.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  16. Liebe Anneli,
    ich finde die Mode war toll, es war ja so der Zeitgeist, und die verschieden Materialien in einem Teil zu verstricken hat mir besonders viel Spaß gemacht. Ende der 60ger waren Häkelmodelle der große Hit , vom Bikini bis zum Kleid oder sogar Hotpants :-)...und ich schaue gerne in die alte (Mode ) Zeit zurück...
    Das sind sehr schöne Fotos, danke fürs zeigen

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      ich danke Dir für Deinen netten Kommentar. Im Moment laufen die Modenschauen für den Winter 2017/2018. Ich sehe sie mir die Präsentationen auf den Laufstegen immer gern an und stelle dann fest, dass diese "Oldies" immer noch sehr aktuell sind :-) Auch Häkelmodelle sind wieder im Kommen, breite oder überschnittene Schultern haben wir ja schon wieder in den Heften und auch den Materialmix erleben wir bereits. Mal ganz ehrlich, man kann die Strickmode auch nicht völlig neu erfinden, oder?
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
    2. liebe Anneli,
      bin ganz zufällig auf deinen Blog gestoßen. Großes Kompliment!
      Bei den Bildern aus den Achzigern musste ich schmunzeln. Mohair, Seide, grafische Muster und Keulenärmel alles in einem Pulli. Und die Mohairfussel unter der Kontaktlinse, das sind meine Erinnerungen.
      Liebe Grüße Doris aus Stuttgart

      Löschen
    3. Liebe Doris,
      herzlichen Dank! So verrückt diese Pullover auch waren, ich habe sie gern gestrickt :-) Ich nehme an, dass Du sie genauso leidenschaftlich genadelt hast, wobei die Mohairfussel unter der Kontaktlinse bestimmt nicht angenehm waren.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)