Sonntag, 1. Oktober 2017

Herbstlaub

Heute hatten wir schönes Wetter in Hamburg und ich konnte ein paar Fotos machen. Aber bei Sonnenlicht haben die Bilder häufig einen heftigen Gelbstich. Wie gut, dass man das mit einem Weißabgleich ändern kann. Wenn ich etwas an Bildern korrigiere, dann in erster Linie das.

Hier ist er also, mein "Blätterpulli". Noch nenne ich ihn so, denn es gibt keinen anderen Projektnamen. Wenn Ihr eine gute Idee habt, lasst es mich wissen!


Ich hatte Euch ja den Blätterpulli aus der Rebecca Nr. 71  (Titelfoto) vorgestellt, aber mir waren die Blätter zu groß, so dass ich das Muster mit einem dünneren Garn gestrickt habe.

Nachdem ich bei meinem ersten Versuch mit der Silkhair 2.0 von Lana Grossa Pech hatte, habe ich zu meinem "Münchner Mohair" gegriffen, von dem noch eine gute Menge in meinem Stash schlummert. Das Garn heißt Superkid, Wollservice. Die Wolle gibt es schon lange nicht mehr.
Das Material besteht aus 70 % Mohair und 30 % Acryl. Es strickt sich wunderbar und bildet ein gleichmäßiges Maschenbild. Die Lauflänge beträgt 90 m/ 20 g.

Falls Ihr diesen Pullover stricken möchtet, egal aus welchem Garn, ist eine Maschenprobe unumgänglich. Die meisten von Euch machen das ja sowieso ;-) Eigentlich reicht eine Maschenprobe glatt links, denn die einzelnen Blätter beginnen und enden in einer bestehenden Masche. Die Maschenprobe ist wichtig, weil man genau berechnen muss, wo ein Blatt endet und ob man es überhaupt noch stricken kann. Wie Ihr seht, reichen die Blätter links und rechts fast bis an die Schulter. Hätte ich aber im Kragenbereich das Muster fortgesetzt, wäre beim Beginn des Ausschnitts zwei halbe Blätter auf den Nadeln gewesen, also 20 Maschen zu viel!


Das Heft zeigt nur eine Seite der Strickschrift. Es heißt lediglich, dass man das Muster auf der anderen Seite gegengleich stricken soll. Wem das Zählen und Umrechnen zu mühsam ist, sollte sich die fehlende Strickschrift entweder aufzeichnen oder auch wie folgt vorgehen:

Strickschrift fotografieren und das Bild in einem Bildbearbeitungsprogramm einfach spiegeln. Die beiden Fotos habe ich anschließend zusammengesetzt und hatte somit eine brauchbare Anleitung.

Das Rückenteil und die Ärmel habe ich glatt links gestrickt.


Hier noch ein paar Details:
Anleitung: Modifizierter Blätterpulli aus der Rebecca Nr. 71
Material: Superkid, Wollservice (nicht mehr erhältlich)
Maschenprobe: 24 M x 34 R = 10 cm glatt links, ND 3,5
Verbrauch: 280 Gramm
Nadeln: 3,0 und 3,5

Und jetzt gibt es noch die Tragefotos:


Wadenlanger Rock und derbe Stiefel gefallen mir gut dazu.


Dazu ein kleiner Farbtupfer :-)

Übrigens, bei mir ist wieder Platz im Schrank. Mein "Cozy on the Beach" habe ich verkauft und meine Trachtenjacke aus dem letzten Jahr hat auch eine neue Besitzerin gefunden. Das dritte Strickstück wollte ich aber ewig behalten. Es war einer meiner Lieblingspullis, den ich auf unserer Reise verloren habe. Ein echter Verlust, aber mein Reisebericht kommt ja noch!

Ich wünsche Euch eine schöne neue Woche und sende herzliche Grüße

Anneli

Kommentare:

  1. Liebe Anneli,
    wow, dass ist ja wieder ein super schönes Teil geworden. Sehr edel, sehr elegant und in einem tollen Farbton. Ich bewundere Deine Kreativität und vor allem Deine Schnelligkeit immer wieder.
    Liebe Grüße nach Hamburg
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir, liebe Heike,
      die Farbe gefällt mir auch und auch das Material. Die Wolle habe ich vor langer Zeit mal sehr günstig erstanden und bin immer wieder froh, dass ich noch einige Vorräte habe.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  2. Hallo liebe Anneli,

    herzlich Willkommen zurück :-) !! Und direkt wieder mit einem Traumteil :-) Der Pulli sieht klasse Ausbund steht Dir super. Mir gefallen die Blätter bzw. das ganze Muster auch in dieser feinen Wolle viel besser. So sieht das aus, als wäre es nie anders geplant, perfekt und sow wie es aussieht, wirst Du in der nächsten Zeit auch genug Möglichkeiten haben, das neue Schätzchen auszuführen :-)

    Viele liebe. Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Brigitte,
      gestern noch Sonne, heute ist es kühl und regnerisch. Der perfekte Tag, um den Pulli anzuziehen :-)
      Der Pulli sieht aus dicker wolle auch sehr schön aus, aber das steht nur großen Frauen. Wie gut, dass wir Modelle auf unsere Bedürfnisse anpassen können.
      Danke übrigens auf die Antwort zur Kommentarfunktion. Ich hoffe, es klappt nächstes Mal, sonst melde ich mich noch einmal :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  3. ...rundum perfekt, liebe Anneli!!
    glG zu dir, Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Manja und liebe Grüße aus dem grauen Hamburg! Der Pulli passt heute perfekt :-)
      Anneli

      Löschen
  4. hallo anneli,
    schön dass du wieder gesund und munter von deinem urlaub zurück bist und gleich so ein tolles teil zu zeigen hast.
    steht dir hervorragend und wie ich dich jetzt kenne wird das nächste tolle stück nicht lange auf sich warten lassen.
    wünsch dir eine sschöne neue woche
    lg elfriede

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir, liebe Elfriede,
      es war wirklich eine schöne Reise und jetzt bin ich auch wieder fit. Das nächste Projekt ist in Arbeit, aber bis ich das zeigen kann, dauert es noch ein bisschen.
      Dir auch eine schöne Woche!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  5. Liebe Anneli, seeehr-seeehr gelungen und die Wolle hast Du perfekt gewählt! Nicht immer sind die neuen Garne von Vorteil ;-)
    Dieses mittelgrau... waaau... aktuell meine Lieblingsfarbe!
    Apropos.. das Foto mit Rock & Stiefel... alles Ton-in-Ton... ♡♡♡... hammermäßig!
    Der Urlaub hat Dir offensichtlich sehr gut getan, schaust blendend aus!
    Schöne kreative Woche!
    Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt werde ich aber ganz schamviolett, liebe Nora :-D Herzlichen Dank! Weißt Du, dass ich nicht einen einzigen Knoten in der Wolle hatte? Das Garn zählt zu meinen Lieblingsgarnen, auch wenn es 30 % Acryl enthält und uralt ist. Heute ist bei uns Strickwetter angesagt und die nächsten Tage wohl auch. Das wird ganz bestimmt eine kreative Woche.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  6. Dein "Shade of grey" ist zauberhaft geworden! Er steht dir super gut. Man kann ihn auch sehr schön mit Herbstfarben kombinieren. Für Pummel wie mich würde eine einzige Blätterranke seitlich wahrscheinlich genügen, damit es nicht aufträgt, aber du siehst klasse damit aus. Weisst du schon, was aus deinen Kanada-Mitbringseln werden soll? Liebe Grüße und eine schöne Woche - Daggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daggi,
      ganz herzlichen Dank! Der Projektname könnte es werden ;-) Das Blattmuster kannst Du bestimmt auch gut tragen. Ich könnte mir das Muster bei einer Jacke links und rechts von der Blende gut vorstellen. Was ich auch meiner Kanadawolle machen werden, das weiß ich noch nicht, aber für das Lacegarn habe ich schon eine grobe Idee. Ich muss mal in meinen Heften blättern.
      Liebe Grüße und Dir auch eine schöne Woche!
      Anneli

      Löschen
    2. Tolle Idee mit der Jacke! Danke dafür, ich behalte es im Hinterkopf....

      Löschen
    3. Viel Spaß beim Stricken!

      Löschen
  7. Sehr, sehr chic ist er geworden der Blätterpulli. Mir gefällt auch, daß Rückenteil und Ärmel glatt links gestrickt sind .

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Brigitte,
      zu viel Laub wollte ich auch nicht :-D In dem Rebecca-Heft ziehen sich die Blätter auch über die Ärmel. Das finde ich ein bisschen zu üppig.
      Es regnet. Ist das nicht herrlich für uns??
      Ich wüsche Dir eine schöne Woche und sende liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  8. Ein wunderschöner, ganz besonderer Pulli und ich finde es auch genau richtig, dass das opulente Blattmuster sich auf die Vorderseite beschränkt.
    Passt richtig gut in den Herbst.
    Du hast einen Lieblingspulli auf deiner Reise verloren?
    Wie ärgerlich.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      ich danke Dir. Das ist wie bei Deiner Rüschenbluse. Rüschen ja, aber die hast Du gekonnt und sparsam eingesetzt. So habe ich das auch bei meinem Pulli versucht. Über den Verlust meines Pullovers werde ich noch berichten. Das tat richtig weh.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  9. Liebe Anneli,
    Da bist du ja wieder!
    Wie schön, aber sicher hattest du auch eine schöne Zeit und fleißig warst du auch. Dein Pulli ist klasse, Farbe und Garn gefallen mir sehr gut, nicht minder das Blättermuster. Ich habe als junge Frau mal eine Jacke gestrickt, die ich mir selbst erdacht hatte. Nur diese Blätter hatte ich irgendwo gesehen und wollte sie als Ranke im Vorderteil rechts und links von der Blende einstricken.
    Ohne eine Anleitung ist es mir damals super gelungen und würde mir heute auch noch gefallen. Leider ist sie irgendwann dem Aussortieren zum Opfer gefallen. Aber ja, wohin mit all den Stricksachen... dreißig Jahre aufbewahren?
    Welche Trachten Jacke hast du denn verloren? Das ist ja vielleicht ärgerlich!!
    Bin gespannt auf deinen Reisebericht.....
    Liebste Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herlichen Dank, liebe Christa,
      Du hast völlig recht. Man kann nicht alles aufbewahren. Ich hatte mir schon einmal einen Blätterpulli gestrickt und fieberhaft nach dem Muster gesucht. Mir ist es ergangen wie Dir. Das Heft war weg. Da war ich ganz froh, dass die Rebecca ein Muster enthielt. Nein, meine Trachtenjacke habe ich nicht verloren. Ich eigentlich nie angezogen und war ganz froh, dass ich sie verkaufen konnte. Du kennst das ja bestimmt auch. Manchmal reizt einen ein Modell. Man möchte es unbedingt stricken, aber dann liegt es doch zu oft im Schrank. Verloren habe ich einen Pulli aus Strumpfwolle. Sehr, sehr ärgerlich! Ich werde berichten!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  10. Liebe Anneli,
    schön, wieder von dir zu lesen!
    Dein Blätterpulli sieht wunderschön aus und steht dir auch sehr sehr gut. Der Grauton gefällt mir, passt so zu vielen anderen Kleidungsstücken. Ein schönes Teil für den Winter, er sieht unglaublich kuschelig aus!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Sandra,
      der Pulli ist wirklich sehr kuschelig. Ich mag es im Winter auch ganz gern etwas wärmer am Hals.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  11. Liebe Anneli,
    gerade stoße ich zufällig auf dein Blog und bin schwer entzückt von Pulli und Blättermuster.
    Ein echtes Prachtstück!
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Claudia,
      ich freue mich sehr, dass Dir der Pulli so gut gefällt!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  12. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Anneli,
    der Pulli ist wunderschön geworden und steht dir super gut.
    Bewundernde Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir, liebe Sabine, ich fühle mich auch sauwohl in dem neuen Pulli :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  14. Liebe Anneli,

    Deine Version des Blätterpullovers gefällt mir ausgesprochen gut. Mit der Farbtupfer-Tasche ein sehr schickes Outfit. Bin begeistert.

    Schönen Feiertag - hier ist Strickwetter ...

    herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Bine,
      Grau ist perfekt für farbige Accessoires. Wir haben auch herrliches Strickwetter :-) Das soll die nächsten Tage auch so bleiben. Dann nichts wie ran an die Nadeln!
      Ich wünsche Dir einen schönen freien Tag und sende liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  15. Hallo liebe Anneli,

    wow wie wunderschön. Ein richtiges Schmuckstück ist da wieder entstanden. Steht dir ausgezeichnet. Wünsche dir viel Spaß beim tragen. Schön das du wieder da bist.

    Viele liebe Grüße von Elfi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Elfi,
      ich bin auch recht glücklich mit meinem Blätterpullover und werde das gute Stück bestimmt gern und häufig tragen.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  16. Liebe Anneli
    Dein Pullover ist einfach nur WOW!!! Das Muster, die Farbe die Form, ein Traumpulli.
    Liebe Grüsse
    Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir, liebe Silvi,
      es freut mich, dass Dir der Pulli gefällt :-)
      Liebe Grüße und eine schöne Woche!
      Anneli

      Löschen
  17. dieser pulli ist einfach ein traum, es passt so gut zu dir und die zarte farbe harmoniert wunderbar mit deiner haarfarbe...du hast alles richtig gemacht!! Ich mache auch immer eine maschenprobe, es lohnt sich und man kann sie waschen und sehen wie sich das garn verändert...
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lee-Ann,
      herzlichen Dank! Du glaubst gar nicht, wie häufig ich höre, dass eine Maschenprobe nicht notwendig ist. Ich würde auch lieber gleich loslegen, aber wir wissen ja, dass sich die MAPO immer lohnt und meistens das Ribbeln erspart!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  18. Liebe Anneli,
    dein Pulli ist mal wieder ein echter Hingucker! Grau mag ich momentan auch sehr gerne, eine ganze Zeitlang habe ich grau gar nicht getragen. Bedauerlicherweise findet sich demnach auch nicht viel an grauen Garnen in meinem Vorrat. Aber das lässt sich ja schnell ändern... 😊

    Ganz liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,
      ich danke Dir! Das ist doch ein schöner Anlass, mal wieder ins Wollgeschäft zu gehen ;-) Mir gefällt Grau, weil es sich so gut kombinieren lässt. Vielleicht sehe ich ja demnächst bei Dir ein graues Projekt.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  19. liebe Anneli,
    sehr schick und edel das "teilchen, steht dir perfekt.
    für mich wären es zuuuuuuuu viele blätter zu stricken, wenn ichs könnte, schmunzel und mir würde es schon reichen 1 reihe blätter auf einem ärmel zu haben :-D

    ganz herzliche grüßle
    flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Flo,
      Blätter kannst Du garatiert auch stricken. Außerdem macht es so viel Spaß, sie zu nadeln. Auf Ravelry gibt es eine wunderbare kostenlose Anleitung für Blätterstulpen ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  20. Liebe Anneli,
    wunderschön ist dein Blätterpulli geworden! Ich bewundere deine Schnelligkeit und deine Erfahrung und deinen Geschmack im Anpassen von Schnitten und Mustern!!!
    Dass du eine Lieblingspulli verloren hat, tut mir leid. Ein ganz tolles Stück, das mir meine Tochter gestrickt hat ist bei mir auch verschwunden. Ich kann es mir nicht erklären und hoffe immer noch, dass ich es nur verlegt habe.
    LG Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mona,
      herzlichen Dank! Ich hoffe sehr, dass der Pullover, den Deine Tochter für Dich gestrickt hat, wieder auftaucht. Meiner ist definitiv weg. Sehr ärgerlich! Ich habe aber noch meine Aufzeichnungen. Vielleicht stricke ich ihn noch einmal. Allerdings habe ich Wollreste verwendet. Er könnte also nur "ähnlich" werden :-/
      Liebe Grüße aus dem nassen Hamburg!
      Anneli

      Löschen
  21. I watched you on "Fruity Knitting podcast and i love your choice of sweater styles--lovely works thank you for sharing hugs, Julierose

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello Julierose,
      Thank you very much! I have to confess that I was a bit nervous when made this short video. I am happy to hear that you like my work :-)
      Greetings,
      Anneli

      Löschen
  22. ein wunderschönes Teil wieder!
    und so eine edle Farbe zu einem edlen Garn - szeht dir sehr gut!!
    liebe Grüße
    Manu
    (die gerade immer noch vom Woll-Laden schwärmt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Manu,
      für uns als Strickerinnen ist ein Wollladen ja nicht einfach ein Geschäft, sondern das Paradies :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  23. Ein Traum! Der Pulli ist super! Das Original hatte mir auch gefallen..überhaupt fand ich viel zu viele Projekte in der Rebecca wieder toll!

    Liebe Anneli,
    der Pulli steht Dir sooo gut! Und die Farbe ist sehr elegant..und doch nicht langweilig!
    Super schön!
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Daniela,
      die Rebecca ist eine der ganz wenigen Zeitschriften, die ich unbesehen kaufe, weil eigentlich immer etwas drin ist. Mal sehen, ob Du auch ein Modell aus dem Heft strickst.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)