Mittwoch, 29. März 2017

Granny-Square-Schal "Rose"

Das hat gedauert! Genau zehn Monate schlummerte mein Häkelschal in dem Karton mit den Silkhair-Resten. Ich glaube nicht, dass Häkeln meine neue Leidenschaft wird, aber ich wollte es unbedingt ausprobieren. Zuerst hat es Spaß gemacht, aber zum Schluss musste ich mich richtig durchbeißen, um nicht aufzugeben. Die Sache zog sich in die Länge, der Schal leider nicht ;-) Doch nun ist es geschafft und es gibt kein unfertiges Projekt mehr. Ein schönes Gefühl!


Als ich den Schal zum Spannen ausrollte, musste ich ihn erst einmal fotografieren.  Für Euch habe ich zwei Kopien "eingefärbt". Sowas ist mit Photoshop leicht zu machen und man bekommt eine gute Vorstellung, wie ein Projekt in anderen Farben wirkt.


Zufrieden war ich allerdings nicht, denn ich fand den Schal irgendwie "unfertig".  Zunächst habe ich ihn mit einer Reihe festen Maschen umhäkelt. Das gefiel mir schon besser. Ich griff erneut zur Nadel und häkelte in Rosenholz eine Abschlusskante im Pikotmuster, weil ich den Eindruck hatte, zu dem Projekt würde ein leicht romantischer Touch passen.


Jetzt bin ich richtig stolz auf mein Werk. Da der Schal aus lauter Resten besteht, passt er auch zu vielen Pullis und Jacken und bestimmt kann man ihn auch im Frühling noch tragen.


Wer eine Anleitung für den Schal möchte, kann hier bei Ericka Eckles schauen.

Weitere Beiträge zu dem Projekt:
28.Mai. 2016 und
04. Juni.2016

Jetzt wird wieder zu den geliebten Stricknadeln gegriffen. Ein Projekt habe ich bereits angeschlagen. Doch davon demnächst mehr. Vorstellen möchte ich Euch in Kürze den Pulli "Waves", den Brigitte nachgestrickt hat und dann möchte ich Euch noch zeigen, was für ein nettes Foto ich von Nora aus Wien bekommen habe. Vorher geht es allerdings mit meiner Kollegin zur Handarbeitsmesse nach Köln. Ich bin schon sehr gespannt und werde berichten!

Viele Grüße aus Hamburg!

Anneli

Kommentare:

  1. Liene Anneli, ich hätte nie gedacht, dass so ein Häkeldings "angezogen" so hübsch aussieht! Ich würde es mir wohl nicht nacharbeiten, aber ich finde, dass es eine sehr schöne Arbeit ist, eingeschlossen die Pikotkante, die ich als i-Tüpfelchen auf dem Ganzen sehe. Es war gut, dass du dich durchgebissen hast und den Schal fertig gemacht hast. Liebe Grüße Daggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daggi,
      ich danke Dir! So schnell mache ich das auch nicht noch einmal. Für echte Häkelfans ist das natürlich zum Lachen :-)Die Pikotkante habe ich übrigens auf Youtube gefunden.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  2. Liebe Anneli,

    das Durchbeißen hat sich gelohnt! Der Schal ist toll geworden und passt sicher zu vielen Deiner Kleidungsstücke.

    Wann bist Du in Köln? Ich bin am Samstag da ... ;)

    Herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Bine,
      meine Kollegin und ich sind auch am Samstag da :-) Vielleicht sehen wir uns ja. Ich halte die Augen auf!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
    2. Oh ja, das wäre toll!

      Viel Spaß/Erfolg Euch

      liebe Grüße zurück Bine

      Löschen
    3. Nicht ganz leicht in dem Gewühle, aber Du kannst ja mal Ausschau nach meiner blauen "Summer Lace-Jacke" halten ;-)
      Gibt es bei Dir ein Erkennungszeichen ?
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  3. Liebe Anneli,
    endlich hat ein Projekt mal so richtig gedauert :-) Leider ist es gehäkelt und da fällt es wohl aus der Wertung :-( Beneide Dich um den Besuch der Messe (okay, natürlich nicht um die Lauferei) und habe schon Angst vor Deinem Bericht. Bring ja nicht so viele Wollviren mit.
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Tine,
      Häkeln zählt nicht :-D
      Ich ziehe bequeme Schuhe an und nehme zwei Akkus für die Kamera mit, damit die Ansteckungsgefahrt richtig groß ist. Ich werde schon dafür sorgen, dass Dich die Wollviren erreichen :-D
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  4. Der Schal ist aber total klasse geworden und steht Dir richtig gut! Ich danke schonmal für die tolle Anregung! Habe auch noch einige Silkhair-Reste, für die ich keine Verwendung hatte - jetzt habe ich endlich eine!
    Herzliche Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Michaela,
      ich danke Dir! Wenn Du bei Youtube "Pikotkante häkeln" eingibst, findest Du auch schöne Anregungen für eine Abschlusskante. Viel Spaß beim Verarbeiten der Silkhair-Reste!
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  5. Wunderschöön! Deine Geduld... Hut ab! Das Häkeln allg. habe ich schon in der Jugend aufgegeben, hatte nie Durchhaltevermögen.
    Hast Du die Farbenanordnung nach einem Muster oder frei von Hand gewählt?
    Bussi aus Wien :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Nora,
      für die Farbanordnung habe ich mich von meiner Restekiste inspirieren lasssen :-) Nein, das Häkeln überlasse ich auch lieber den Profis.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  6. Liebe Anneli, der Schal ist wirklich schön! Und da er aus Resten deiner ganzen Pullover ist, passt er ja zu jedem :) Total praktisch.
    Du hast recht, mit der Umrandung sieht er deutlich abgeschlossener aus. Gute Wahl!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tüt,
      herlichen Dank! Ja, der Schal passt zu allen Silkhair-Projekten. Dennoch habe ich das Gefühl, dass meine Restekiste genauso voll ist wie vorher:-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  7. Liebe Anneli,
    Deine Ausdauer hat sich gelohnt! Ich finde die Umrandung läßt den Schal "fertiger" aussehen.
    Bei mir ist gerade ein kunterbunter Pulli in Arbeit mit dem ich nicht so ganz glücklich bin, aber ich war so " verliebt " in die bunte Wolle und habe spontan bestellt ;-). Nun stricke ich ihn als "Dekopulli" für meine Kleiderpuppe fertig...
    ich freue mich schon auf Deine neuen Projekte und den Bericht von der Messe.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Brigitte,
      manchmal hat man so ein Projekt, mit dem man nicht ganz glücklich wird. Trotzdem hoffe ich, dass Du den Pulli tragen wirst und er nicht nur als Dekoration sein Dasein fristen muss :-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  8. Hallo liebe Anneli,
    ein Traum Dein Schal! Und wenn ich mir vorstelle, dass er aus Silkhair ist.. Osterküken - Flaum pur!!! Leider kann ich nicht häkeln, aber so Granny Squares würden mir auch gefallen. Und was es heißt sich "durchbeißen" zu müssen kenne ich auch... ;-) Ehrlich - Du hast kein unfertiges Projekt mehr? Das gibt es wirklich? :-) Dann habe ich die Hoffnung zurück, dass ich mal meine Projekte eines Tages fertigstellen werde. Dankeschön! Wünsche Dir viele schöne neue Projektideen und einen sonnigen Tag,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Daniela,
      dankeschön! Der Schal ist ein Leichtgewicht, das leider nicht besonders gut zum Stash-Abbau beigetragen hat ;-)
      Du wirst Deine Projekte ganz bestimmt alle irgendwann fertigstellen. Ein Teil nach dem anderen. Nein, ich habe kein unfertiges Projekt mehr. Ok, da ist noch der Reiseschal, aber der zählt nicht. An dem stricke ich wirklich nur, wenn ich in den Urlaub gehe. Das dauert noch!
      Liebe Grüße und auch Dir einen schönen Frühlingstag
      Anneli

      Löschen
  9. Liebe Anneli,
    die Ausdauer hat sich gelohnt, der Schal ist sehr hübsch geworden. Du hast recht ohne den Rand sähe er unfertig aus.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      ich danke Dir! Der Rand gibt dem Schal vor allem die nötige Festigkeit, ansonsten würden aus den Quadraten bestimmt ganz schnell längliche Rechtecke ;-)
      liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  10. Als Schal sind die Squares richtig cool und es ist eine tolle Idee, mal bildtechnisch Farbvarianten zu zeigen.
    Auch möchte ich nicht versäumen, dir noch zu sagen, wie hübsch ich deinen mintfarbenen Zopfpulli finde; kaum zu glauben, dass er so wenig wiegt; gerade Zopfpullis sind ja sonst eher kompakt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Susanne,
      das Garn macht den Pulli so leicht. Volumen bei wenig Gewicht, das sind die tragefreundlichen Pullover :-) Die schweren Garne stricke ich nur noch selten. Allerdings schlummern noch Vorräte in meinem Wolllager, die verarbeitet werden wollen.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  11. Liebe Anneli,
    der Schal ist wunderschön geworden, auch wenn sich (nicht) in die Länge zog. Die Arbeit und das Durchbeißen hat sich sehr gelohnt, denn er ist ein Prachtstück geworden. Auch die Kante finde ich sehr gelungen und wertet den Schal noch mal auf. Vielleicht musst du noch mal was anderes häkeln, um noch mehr auf den Geschmack zu kommen. Ich könnte mir vorstellen, dass Overlay-Häkeln was für dich wäre, da du ja auch gerne Struktur und Zöpfe strickst. Wobei es für mich noch ein Unterschied ist, was man häkelt. Für Deko und Accessoires ist häkeln super. Bei Klamotten ist das nicht so meins. Bei mir ist die Abwechslung, ob stricken oder häkeln meist recht ausgewogen. Wenn ich lange was gestrickt habe, bekomme ich immer einen regelrechten Häkelflash ... und dann wieder umgekehrt :).
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Sandra,
      so ein Lob von einem Profi zu bekommen, macht mich ganz besonders glücklich! Es ist nicht so, das mir Häkelarbeiten nicht gefallen. Ganz im Gegenteil. Gerade gehäkelte Taschen finde ich ganz toll. Ich werde mal bei Dir stöbern, vielleicht kommt dann ja noch noch ein Folgeprojekt ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  12. Hi Anneli.
    Das kann ich gut nachvollziehen, dass sich so ein Schal irgendwann wie Kaugummi zieht. Bei mir ist nach gewisser Zeit einfach der Reiz raus. Um so schöner, dass du ihn noch fertig hast!
    Du schaffst es immer wieder, mich zu verblüffen, denn dir steht alles, was du machst immer so gut zu Gesicht und kannst es auch gut kombinieren.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrissi,
      dankeschön! 10 Monate für ein Projekt sind für meine Begriffe eine ziemlich lange Zeit. Bei mir war es wie bei Dir ... ich hatte einfach keine Lust mehr. Jetzt bin ich froh, dass der Schal aus der Kiste raus ist :-) Dass er sich gut kombinieren kann ist kein Kunststück, denn die Reste finden sich in einigen Pullovern und Jacken wieder ;-)
      Liebe Grüße und genieß den morgigen Tag. Es soll herrlich werden!
      Anneli

      Löschen
  13. Hallo Anneli,
    ich hatte das freudige Ereignis ja schon bei Ravelry mitgekriegt. Für das Ergebnis hat sich die Plackerei dann aber doch gelohnt! Und im Übrigen: bei mir ziehen sich Schals, auch wenn ich stricke, immer endlos. Wahrscheinlich weil man in relativ kurzen Abständen immer wieder das Gleiche macht. Und bei den kleinen Ecken ist es wahrscheinlich auf Dauer noch nerviger (vom dauernden Fäden vernähen gar nicht zu reden). Aber wenigstens kannst Du Dich jetzt wieder ganz entspannt Deiner wahren Bestimmung widmen ;)

    Liebe Grüße,
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ute,
      herzlichen Dank! Das klingt fast nach einer Geburt, und im Grunde genommen war es das auch ... und zwar eine schwierige :-D
      Ja, Du hast recht, denn selbst bei einfachen Pullovern oder Tüchern ändert sich zumindest die Form. Das ist bei Schals anders. Ich bin jedenfalls froh, wieder einen Pullover in Angriff nehmen zu können.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  14. Liebe Anneli,
    Das ist schön, mal ein gehäkeltes Projekt. Ich mag Grannys auch sehr, mache es selbst aber auch selten, Allerdings hat es auch einen gewissen Suchtfaktor, wenn man einmal damit anfängt.
    Ich finde es toll von dir uns auch die anderen Fabrvarianten zu zeigen, aber am allerbesten gefällt die reelle Variante. Sie steht, dir glaube ich, auch am besten.
    Und wie du ihn trägst gefällt mir sehr gut.
    Wieder mal ein nachahmenswertes Teil.
    LIebe Grüße und ein schönes Wochenende und viel Spaß auf der H&H,
    Ich werde am Sonntag auch fahren.
    Bis bald hier....
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Christa,
      bei mir hält sich der Suchtfaktor in Grenzen :-D
      Schön, dass Du auch fährst! Ich wünsche Dir sehr viel Spaß auf der H&H. Mal sehen, was es Neues gibt. Meine Kollegin und ich freuen uns schon, allerdings sind wir nur morgen dort.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  15. Hallo Anneli,
    dein Schal ist wunderschön und dazu noch eine sehr
    gute Resteverwertung. Ich muss gestehen , dass Häkeln
    nicht so meins ist. Ich habe mir mal Wolle für die
    Schneeflocken-Decke bestellt, sie schlummert noch in
    meinem Stash. Aber ich denke wenn erst der Anfang gemacht ist, dann ist es ein schönes Projekt für zwischendurch. Ich wünsche Dir viel Spass auf der
    Handarbeitsmesse und freue mich schon auf die Fotos.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anne,
      herzlichen Dank! Irgendwann nimmst Du bestimmt Deine Schneeflocken-Decke in Angriff. Häkelsachen kann man auch mal gut liegenlassen ;-)
      Mein Messeberichtig ist gerade fertiggeworden.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  16. liebe Anneli,
    ich hab grad intensiv deinen granny-schal angeschaut und muss sagen........ getragen an dir gefällt er mit am besten :-D
    ein fröhliches wochenende wünsch ich dir
    flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, liebe Flo,dankeschön!
      Gestern war der Tag auf der Messe etwas anstrengend, jetzt habe ich meinen Beitag dazu geschrieben und mache Pause !!!! ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  17. wow!!! liebe Anneli,
    wunder-wunderschön ist Dein Schal aus Granny-Squares, ich bin schwer begeistert und finde das Umhäkeln mit Pikots auch so schön romantisch.

    Ich wünsche Dir ein schönes WE und schicke liebe Grüße mit.
    Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist Profi, liebe Traudi, wenn Du es sagst, freut mich das Lob ganz besonders. Herzlichen Dank!
      Ich sende Dir liebe Grüße und wünsche Dir noch einen schönen Sonntag
      Anneli

      Löschen
  18. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, liebe Marlies, jetzt habe ich aus Versehen Deinen Kommentar gelöscht, weil er zweimal angekommen ist. Sorry! Ich wollte Dir sagen, dass Du den Bankbezug ruhg häkeln solltest. Immer mal ein Viereck. Bei so einem Häkelprojekt kann man gut in kleinen Schritten arbeiten und wenn man keine Lust hat, lässt man die ganz Sache einfach mal liegen ;-)
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen
  19. Liebe Anneli,

    der Schal sieht klasse aus :-) Ich mag Grannies ja sehr, aber als Kleiderungsstück hätte ich sie bisher weniger im Blick und sie sehen super aus, besonders aus diesem Material :-) Die Mühe und das Durchhalten haben sich wirklich gelohnt.
    Manchmal dauern Projekte einfach und man verliert die Lust. Geht mir im Moment mit größeren Sachen so. Habe zwei Jacken und einen Pulli auf den Nadeln, aber so gar keine Lust und stricke viel lieber neue Tücher, als die andern Sachen fertig zu machen. Manchmal ist das einfach so...

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      herzlichen Dank! Mehr als ein Schal kommt als Kleidungsstück bei mir auch nicht infrage ;-) Stricksachen gefallen mir da deutlich besser.
      Lass Dir bloß Zeit mit Deinen Großprojekten! Unser Hobby soll ja Spaß machen. Tücher sind doch auch was Schönes, und wenn Du dazu im Moment mehr Lust hast, dann strickst Du sie eben.
      Liebe Grüße
      Anneli

      Löschen

Kommentare sind des Bloggers Lohn - ich danke Dir dafür! :-)